Die Webseite von OlsbergWiki wurde aktualisiert. Daher kann es zeitweise noch zu kleineren Darstellungsfehlern kommen. Danke fuer Ihr Verstaendnis.

Assinghausen

Aus OlsbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Assinghausen liegt etwa in der südlichen Hälfte des Olsberger Stadtgebiets. Südlicher liegen nur Wiemeringhausen, Brunskappel und Elpe sowie Bruchhausen, wenn man dessen Flächenausdehnung betrachtet. Erstmals urkundlich erwähnt, wurde Assinghausen vermutlich im Jahr 1300. Auf dieser Basis wurde im Jahr 2000 das 700-jährige Bestehen gefeiert. Assinghausen ist ein Bundesgolddorf (1989) und darf sich seit 2007 Rosendorf nennen.

Geschichte[Bearbeiten | edit source]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | edit source]

 

Web-Links[Bearbeiten | edit source]

Homepage von Assinghausen 


 
Assinghausen
Die Karte wird geladen …
200px-Wiki letter w.svg.png Dieser Artikel ist noch lückenhaft. Sei mutig und hilf mit, diesen Artikel zu erweitern.



200px-W-circle.svg.png In der deutschsprachigen Wikipedia existiert ebenfalls ein Artikel zum Thema "Assinghausen". Als Ergänzung dazu sollte dieser Artikel im OlsbergWiki detaillierter auf die regionalen Bezüge des Themas eingehen.

 

… weitere Daten zur Seite „Assinghausen
51° 18' 24.74" N, 8° 30' 16.97" EBreitengrad: 51.3068721
Längengrad: 8.5047147
+