Die Webseite von OlsbergWiki wurde aktualisiert. Daher kann es zeitweise noch zu kleineren Darstellungsfehlern kommen. Danke fuer Ihr Verstaendnis.

Gewerkenweg

Aus OlsbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kennzeichen
Hauptroute von Olsberg nach Brilon

11 Kilometer lang ist der Gewerkenweg von Brilon nach Olsberg. Er beschäftigt sich mit der Sauerländer Bergbaugeschichte. Der Gewerkenweg wurde am 15. Juni 2012 offiziell eröffnet. Das Projekt wurde gemeinschaftlich vom Heimatbund der Stadt Olsberg und vom Briloner Heimatbund Semper Idem ins Leben gerufen.


Als Gewerken bezeichnete man früher Unternehmer die im Bergbau tätig waren. Während vor 1550 häufig wechselnde Besitzer als Gewerken das Fundmaterial zu Tage förderten, waren es vom 17. bis 19. Jahrhundert hauptsächlich die Unternehmerfamilien Wichartz, von der Becke, Kannegießer, Unkraut und Ulrich auf Briloner Seite, sowie Kruiper, Kohlhase, Reuter, Hester und Kropff auf Olsberger Seite.
Der zwischen Olsberg und Brilon gelegene Eisenberg mit seinen gewaltigen Roteisensteinvorkommen wurde durch mehrere Gewerken dieser beiden Städte erschlossen.

Dieser Wanderweg will mit Hilfe der 14 Geostationen Eindrücke der langen Bergbaugeschichte vermitteln und Informationen über die vielfältigen Bergbauaktivitäten der Region geben.


Hauptweg: Brilon-Olsberg km
1 Museum Haus Hövener 11,3
2 Grube Schlammkaule 10,2



Gewerkenweg 14 - Haus Bathen.jpg
 
 
Gewerkenweg 13 - Ida Kropff-Federath.jpg
Gewerkenweg 11 - An der roten Brücke.jpg
 

Station 14

Gewerkenhaus Bathen - km 0,0

Station 13

Gewerkenhaus  Kropff-Federath - km 0,2

Station 12

Olsberger Hütte - km 1,1

Station 11

Rote Brücke - km 2,5

Gewerkenweg 10 Philippstollen.jpg
Gewerkenweg 09 - Maxstollen.jpg
 
Gewerkenweg 08 - Alter Stollen.jpg
Gewerkenweg 07 - Aussichtspunkt Eisenberg.jpg

Station 10

Philippstollen - km 3,4

Station 9

Maxstollen - km 3,7

Station 8

Der "Alte Stollen" - km 4,4

Station 7

Aussichtspunkt Eisenberg - km 5,2

Gewerkenweg 06a - Pingenfeld.jpg
Gewerkenweg 05 - der Römerweg.jpg

Station 6

Pingenfeld auf dem Eisenberg - km 5,6

Station 5

Der Römerweg - km 7,2

Station 4

Zollstation Hillbringse - km 8

Station 3

Am Bergkreuz - km 8,7




Web-Links[Bearbeiten | edit source]

Gewerkenweg auf der Homepage von Brilon Tourismus

Bericht über die Eröffnung in der Westfalenpost

Olsberg Mittendrin: Interkommunaler Gewerkenweg eröffnet

Olsberg Mittendrin: Station 13 des Gewerkenweges „Das Gewerkenhaus Kropff-Federath in Olsberg“