Kirschbaum Stollen

Aus OlsbergWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausschnitt aus einem Seigerriss des Abbaugebietes "Briloner Eisenberg". Der Seigerriss entstand im September 1821 und Januar 1822 durch den damaligen Markscheidergehilfen Buße.
Ausschnitt aus einem Seigerriss des Abbaugebietes "Briloner Eisenberg". Der Seigerriss entstand im September 1821 und Januar 1822 durch den damaligen Markscheidergehilfen Buße.
Kirschbaumstollen Mundloch.jpg
Kirschbaumstollen Mundloch.jpg


[Bearbeiten] Geschichte

Der Baubeginn des Stollens war 1716. Abgeschlossen wurden die Arbeiten 1723.

Gewerken waren Ulrich Kannegießer, von der Becke, Kropff, Hester, J.H. Iskenius, Bringmann.

Als Stollensteiger oder Stollner fungierten Fritz Homann und Jost Ernst. Bei dem weiteren Ausbau in den Jahren 1766-1793 Wilhelm Müthing.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Inhalt
OlsbergWiki
Werkzeuge