Die Webseite von OlsbergWiki wurde aktualisiert. Daher kann es zeitweise noch zu kleineren Darstellungsfehlern kommen. Danke fuer Ihr Verstaendnis.

Philippstollen

Aus OlsbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Philippstollen ist ein ehemaliger Stollen zum Abbau von Eisenerz im Bergwerk Briloner Eisenberg.

Geschichte[Bearbeiten | edit source]

Der Stollen wurde am 21.8.1749 angehauen und am 6.11.1754 mit einer Länge von 128 Lachtern fertiggestellt.

Das Bergwerk Briloner Eisenberg war bis zum 15.06.1916 in Betrieb.

Philippstollen, Mundloch mit Grubenhunt

Nach aufwändigen Restaurierungsarbeiten seit 1992 durch den Arbeitskreis Bergbau des Heimatbunds ist er seit 2002 als Besucherbergwerk der Öffentlichkeit zugänglich.

Besichtigung[Bearbeiten | edit source]

Besucherstollen

Besichtigungen und Führungen finden von Mai bis Oktober nach vorheriger Anmeldung bei Olsberg-Touristik oder dem Arbeitskreis Bergbau statt (s. [1]).


200px-W-circle.svg.png In der deutschsprachigen Wikipedia existiert ebenfalls ein Artikel zum Thema "Grube Eisenberg". Als Ergänzung dazu sollte dieser Artikel im OlsbergWiki detaillierter auf die regionalen Bezüge des Themas eingehen.


Weblinks[Bearbeiten | edit source]


Philippstollen
Die Karte wird geladen …
… weitere Daten zur Seite „Philippstollen
51° 21' 50.44" N, 8° 31' 4.27" EBreitengrad: 51.364011916359
Längengrad: 8.5178536176682
+