Die Webseite von OlsbergWiki wurde aktualisiert. Daher kann es zeitweise noch zu kleineren Darstellungsfehlern kommen. Danke fuer Ihr Verstaendnis.

Steinheller Hammer

Aus OlsbergWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Steinheller Hammer lag am Zusammenfluss von Ruhr und Neger gelegen genannt. Besitzer waren Comp. Kropff und Unkraut, vermutlich die Anteilseigner der Olsberger Hütte.


9. Juli 1799    Anteilseigner Jonas Heinrich Körner aus Olsberg legt in seinem Testament fest, dass sein Anteil an dem Hammer Christoph Gerke aus Bigge erbt. Das Testament wurde 1807 eröffnet.

1816               Bergmeister Buff aus Eslohe beschreibt in "  Kurze Beschreibung des Herzogthums Westphalen in geognostischer, berg- und hüttenmännischer Hinsicht" den Steinheller Hammer mit 2 Feuern 


1827              Besitzer Kropff comp. und Unkraut 

1854              Anteilseigner sind die Erben von Ignatz Kropff 5/8 Anteile und  Geile + Schmidt 3/8 Anteile ( aus Beteiligung der einzelnen Gewerken an Hütten, Hämmern, Gruben 1854 aufgezeichnet von Anton Unkraut)