Die Wikipedia feiert ihr 20-jähriges Bestehen - und das OlsbergWiki sein 10-Jähriges Jubiläum!

Beides begleiten wir mit zwei Online-Vorträgen: "Wikipedia: hinter den Kulissen" am Donnerstag, den 1. April um 20 Uhr, sowie eine Woche später, am 8. April "OlsbergWiki/SauerlandWiki: freie Informationsplattform und lebendiges Heimatgedächtnis im Internet". Weitere Informationen zu den Vorträgen bei Bigge-Online.

Archiv des Heimatbundes

Aus OlsbergWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Heimatbücherei wird zum Archiv des Heimatbundes der Stadt Olsberg umgewandelt. Für den strukturierten Aufbau wurde ein Arbeitskreis ins Leben gerufen.


Dieser Arbeitskreis tagt meistens einmal pro Woche in den Räumlichkeiten des Archivs in der



St. Martinus-Grundschule

Bigge

Schulstraße 18

59939 Olsberg



Die genauen Termine werden auf der Internetseite des Heimatbundes der Stadt Olsberg veröffentlicht oder können auch bei Ekkehard Wagener (0179-4489297 bzw. ekkehard@wagener-olsberg.de) erfragt werden.

Wer hier bei der Katalogisierung und Digitalisierung mithelfen möchte ist herzlich eingeladen. Es gibt in den zu bearbeitenden Nachlässen immer etwas spannendes zu entdecken.



Bestände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher, Zeitschriften, Periodika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sortiert nach verschiedensten Kategorien, angefangen von den Ortschaften des ehemaligen Amtes Bigge und der Stadt Olsberg über das Sauerland und Westfalen befinden sich hier weit über 5.000 Medien. Darunter auch verschiedene Periodika wie das Jahrbuch des Hochsauerlandkreises, die Briloner Chronik und natürlich alle Ausgaben des "Strunzerdaal".

Eine Kopie inklusive Transkription des "Olsberger Bauernbuchs" von 1652 ist derzeit die älteste Quelle.

Selbstverständlich sind auch die Werke unserer einheimischen Autoren und Dichter wie Friedrich Grimme, Martha Schlinkert, Maria Kahle u.s.w. vertreten. Zum Teil auch unveröffentliche Manuskripte.

Archiv-2.JPG


















Der Bestandskatalog steht hier im pdf Format zur Verfügung


Fotoarchiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fotoarchiv umfasst eine große Menge von alten und antiken Fotos, den dazugehörigen origanalen Glasnegativen mit Darstellungen aus Olsberg und den umliegenden Ortschaften. Neben Aufnahmen der Ortschaften mit Teilansichten und Häusern sind auch Aufnahmen von Personen, Schützenfesten, und Hochzeitsgesellschaften im Archiv vorhanden. Die ältesten Aufnahmen dürften aus den 1870er Jahren sein.

Im weiteren umfasst das Fotoarchiv eine große Anzahl von Ansichtskarten ab dem Ende des 19. Jahrhunderts.



Kunst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Bereich umfasst verschiede Kunstgegenstände, Gemälde und Stiche.



Karten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben geografischen Karten sind hier eine Anzahl von alten Seigerrissen und Plänen der Gruben Briloner Eisenberg und Gottesgabe aus Wulmeringhausen zu nennen.



Dokumente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Bereich umfasst Akten, Verordnungen, Briefe,


Rechnungen von Firmen aus der Umgebung ab dem 19. Jahrhunder zum Beispiel Rechnung des St.Josefs Hospitals von 1908 und Totenzettel



Archiv-1.JPG














Nachlässe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martha Schlinkert: Hier steht eine große Anzahl von Dokumenten, Manuskripte, Fotos u.s.w. der Familie und der ehemaligen Firma Schlinkert, Olsberg zur Bearbeitung an.

Maria Kahle: Schriftverkehr und ihre Tagebücher

Maria Make: verschieden Dokumente

Ferdinand Tönne: Diesre Nachlass umfasst neben Manuskripten und weiteren Dokumenten auch sein Tagebuch aus den letzten Kriegstagen 1945 in dieser Gegend und seiner Gefangenschaft bis 1946

.

Web-Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bericht über die Heimatbücherei bei bigge-online.de

Besuch im Archiv des Heimatbundes der Stadt Olsberg bei bigge-online.de

.

.

Archiv des Heimatbundes
Die Karte wird geladen …